•  teaser=
  • Eistauchen

    span einstauchen

Baderegeln

Endlich Sommer, endlich Badewetter. Los geht´s an den See, ins Schwimmbad oder ans Meer - egal wohin, Hauptsache ins Wasser. Doch dass der Sprung ins kühle Nass gefährlich sein kann, wird oft vergessen. Jährlich sterben mehrere hundert Menschen bei Badeunfällen.
"Vermeidet Badeunfälle und beachtet die Baderegeln"

Achte auf die Wassertemperatur!

Springe nie erhitzt ins Wasser! Kühle dich vorher ab!

Bade nicht mit vollem Magen!

Gehe nicht übermüdet ins Wasser!

Schwimme oder tauche nie im Bereich von Sprunganlagen!

Unterlasse das Rennen am Beckenrand!

Verlasse das Wasser sofort, wenn Du frierst! Trockne Dich nach dem Baden gut ab!

Stoße nie andere ins Wasser!

Verlasse bei Sturm, Gischt oder Gewitter das Wasser!

Gehe nicht unter Medikamenten-, Alkohol- oder Drogeneinfluss ins Wasser!

Benutze als Nichtschwimmer NIE aufblasbare Schwimmkörper als Schwimmhilfe!

Springe nie in Unbekanntes oder trübes Gewässer!

Beachte Warnhinweise, Begrenzungen, Bojen und Absperrungen!

Tauche nie mit beschädigtem Trommelfell oder Erkältung!

Meide Wasserpflanzen!

Meide Wehre und Strudel!

Bade nie alleine!

Schwimme lange Strecken nie ohne Bootsbegleitung!

Rufe im Notfall rechtzeitig laut um Hilfe!

Beachte die besonderen Gefahren am und im Meer!

Bleibe weg von Wasserfahrzeugen!

Copyright © 2017 Wasserwacht Buchloe. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.